Head

63. Fronleichnamsblitzturnier in Waltrop

Volles Haus in der Waltroper Gesamtschule. 29 Teams traten in diesem Jahr bei der 63. Auflage des Fronleichnamsblitzturniers an und sorgten für eine tolle Atmosphäre an 56 Schachbrettern.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

Bei dem parallel stattfindenden Jugendturnier wurde mit 14 Teams ein neuer Teilnehmerrekord erzielt.
Besonders erfreulich ist der Heimsieg der Waltroper Mannschaft mit Dogukan Atali, Sebastian Schmidt, Lukas Mücke und Lennard Koch. Das Team konnte alle Runden für sich entscheiden und ließ die Konkurrenz hinter sich. Den zweiten Platz belegte die Mannschaft Horst-Emscher 31 gefolgt von der Elberfelder SG, die im Jugendbereich sogar mit 3 Mannschaften angetreten ist. Aus Waltroper Sicht erfreulich ist, dass auch wieder Mannschaften der örtlichen Schulen angetreten sind.
Beim Hauptturnier schnitten die Ausrichter nicht so erfolgreich ab, war das Teilnehmerfeld hier aber auch wie gewohnt ausgesprochen stark besetzt. Mit sechs internationalen Meistern (IM) und 8 Fidemeistern (FM) sind wieder viele Mannschaften in Best-Besetzung angetreten. Die Teams sind aus ganz NRW angereist, wobei der Verein SV Weidenau/Geisweid aus dem Siegerland die längste Anreise hatte. Mit Vereinen aus Wuppertal, Pulheim, Düsseldorf, Duisburg, Bottrop, Herford, Gelsenkirchen und Dortmund waren Mannschaften aus dem ganzen Land vertreten.
Durchgesetzt hat sich der Bochumer SV – beim Fronleichnamsblitzturnier keine unbekannte Größe, gewann das Team auch in den Jahren 2016 und 2017. Der Bochumer SV stellte auch gleich den stärksten Spieler des Turniers, Detlef Heinbuch. Das Team komplettierten die Spieler Mikhail Zaitzev, Bernd Schneider und Achim Illner.
Mit 19 Runden ausgetragen im Schweizer System spielten die Denksportler knapp fünf Stunden und haben alles gegeben, schließlich wurden auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise ausgelobt. So gab es für die ersten fünf Plätze Geldpreise. Besonders begehrt waren dann auch die vier Bierfässer, die unter allen weiteren Teams verlost wurden.



Hier die Ergebnisse im Überblick:
Hauptturnier:
1. Bochumer SV
2. SF Brakel
3. Düsseldorfer SK
4. Elberfelder SG I
5. Wattenscheid I

Jugendturnier:
1. SV Waltrop I
2. Horst Emscher 31
3. Elberfelder SG I

Alle Bilder

weiter > < zurückGaleriansicht ziukdtpx40w8ybq6tlpf.jpg

Downloads

Ausschreibung Fronleichnam 2019 (pdf-Datei)
Ausschreibung Fronleichnam 2019 Jugend (pdf-Datei)
SwissChess-Datei Hauptturnier (swt-Datei)
Endstand Hauptturnier (pdf-Datei)
Einzelergebnisse Hauptturnier (pdf-Datei)
SwissChess-Datei Jugendturnier (swt-Datei)
Endstand Jugendturnier (pdf-Datei)
Einzelergebnisse Jugendturnier (pdf-Datei)